Mein Weg

Alles was ich schreibe, basiert auf den Dingen, die ich selbst an den unterschiedlichen Orten dieser Welt gelernt habe und die ich in mein eigenes Leben integriere. Der Frage nach der Sinnhaftigkeit des Lebens galt schon immer mein brennendes Interesse und damit verbunden natürlich die Frage, wie man ein glückliches Leben lebt. Denn die Leichtigkeit und die Schönheit des Lebens ist neben der persönlichen Entwicklung für mich der wahre Sinn.

Nachdem ich zunächst in einem sehr christlichen Elternhaus aufgewachsen bin, durfte ich später noch viele andere Denkrichtungen kennenlernen. Der Buddhismus ist mir natürlich immer wieder begegnet, zahlreiche weltliche Anschauungen und Lehrer, die Yogalehrer-Ausbildung in Indien war genauso wertvoll wie Thích Nhất Hạnh in Plum Village in Frankreich kennenzulernen. Die größte und tiefste Bereicherung habe ich schließlich in den Seminaren mit Aaravindha Himadra erfahren.

Viele unterschiedliche Yoga-Stile, Meditationsmethoden, schamanische Heilmethoden, spirituelle Techniken und eine große Zahl von Büchern großartiger Lehrer haben mich beeinflußt und mir gezeigt, daß die Wege zwar manchmal unterschiedlich zu sein scheinen, aber das Ziel doch immer das gleiche ist: Die Liebe! Das Mitgefühl! Die Achtsamkeit! Und das möchte ich gerne weitergeben auf eine Art und Weise, wie es jeder leicht annehmen und umsetzen kann.